Home-Logo
     

Home
Obertonflöten
Sounds
Galerie
Neuigkeiten
Brumberg Flöten
Shop
Links
Gästebuch
Kontakt


Veranstaltungen 2013
09. - 20. Mai Kulturelle Landpartie -Wunde.r.punkte im Wendland
zwischen Himmel und Erde
.. in Göhr, 29465 Schnega
Instrumentenausstellung, Musik-Sessions, Konzerte und viel mehr!
24. - 26. Mai Baukurs Flöte aus Holunder auf dem Hof der Harfenwerkstatt Frank Sievert

Die eigene Flöte zu bauen ist für viele ein uralter Wunsch, hier soll er wahr werden.

Der Bau einer Holunderflöte bedarf einiger Erfahrung wenn sie gut klingen soll, Max Brumberg wird Sie begleiten und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Handwerkliches Geschick und der sichere Umgang mit Messer und scharfen Werkzeug sind erwünscht. Das getrocknete Holz des schönen Hollerbaumes für unsere Flöten sowie Werkzeug wird gestellt. Sie werden alle Arbeitsschritte vom Bohren, Schnitzen, Labium erstellen, Stimmen, Schmirgeln und Lackieren lernen und den Holler ganz nah kennen lernen. Am Ende halten sie Ihre selbstgebaute Flöte in den Händen und haben das Wissen um selber weiter zu experimentieren.

Ablauf:

Freitag Nachmittag bis spätestens Abend ist Anreise, jene die ihr Holz selber bohren möchten können schon anfangen. Am Abend gibt Max einen Überblick über die Vorgehensweise des Flötenbaus. Nach dem Frühstück am Samstag beginnen wir mit dem Bau. Die Flöte wird entrindet und zur richtigen Wandstärke gehobelt. Der Block wird eingepasst. Nach und nach wird jeder vorsichtig unter Aufsicht sein Labium schnitzen. Ziel ist es, das wir am Samstag alle unser Labium (der Teil wo der Ton entsteht) geschnitzt haben und die Floete fertig zum Ölen oder Lackieren ist. Da viele Arbeitsschritte sehr eng betreut werden müssen haben die einzelnen Teilnehmer immer wieder Freiraum zur eigenen Gestaltung zur Verfügung.

Abends werden wir in geselliger Runde sitzen, musizieren und Geschichten erzählen, die Teilnehmer sind herzlich eingeladen Instrumente, Geschichten und Dinge die uns den Abend versüßen mitzubringen.

195,- EUR Kosten inkl. : Material, Vorort Orga, Essen (Gesund & Vegetarisch) // Unterkunft (im Zelt, Gästebetten in Zimmer und Bauwagen sind begrenzt vorhanden, bitte frühzeitig melden)


max. Teilnehmer: 10

Ort: Harfenwerkstatt Sievert in Göhr bei Schnega

Anreise spaetestens Freitag Abend

Abreise Sonntag Nachmittag


01. - 02. Juni Flotart Ein Fest für Kunst und Design im Flotwedel


07. - 09. Juni 2012 Klangrauschtreffen in Hösseringen
KlangRausch, Treffen für Musizieren, Tanzen, Amusement
sessions - workshops - offene bühnen - zelten - instrumentenbauer - vorträge - repertoire-und tanzkurse - draussen und drinnen - konzerte - tanzböden - session support - kinderfreundliches gelände
http://klangrauschtreffen.de/krt_info12.html

weiteres in Planung...

Veranstaltungen 2012

 

17. - 28. Mai 2012 Kulturelle Landpartie - Wunde.r.punkte im Wendland
zwischen Himmel und Erde
.. in Göhr, 29465 Schnega
Instrumentenausstellung, Musik-Sessions, Konzerte und viel mehr!

 

01. - 03. Juni 2012 Baukurs Flöte aus Holunder auf dem Hof der Harfenwerkstatt Frank Sievert

 

Wochenende 01. - 03.06.2012

Die eigene Flöte zu bauen ist für viele ein uralter Wunsch, hier soll er wahr werden.
Der Bau einer Holunderflöte bedarf einiger Erfahrung wenn sie gut klingen soll, Max Brumberg wird Sie begleiten und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Handwerkliches Geschick und der sichere Umgang mit Messer und scharfen Werkzeug sind erwünscht. Das getrocknete Holz des schönen Hollerbaumes für unsere Flöten sowie Werkzeug wird gestellt. Sie werden alle Arbeitsschritte vom Bohren, Schnitzen, Labium erstellen, Stimmen, Schmirgeln und Lackieren lernen und den Holler ganz nah kennen lernen. Am Ende halten sie Ihre selbstgebaute Flöte in den Händen.
Ablauf:
Freitag Nachmittag koennen die ersten schon anreisen, wer mag kann sich sein Holz aussuchen und bohren. Bis Freitag Abend sollten alle angereist sein. Einer nach dem Anderen wird seine Floete bohren. Dannach wird sie entrindet und zur richtigen Wandstaerke gehobelt. Ziehl ist es, das wir am Samstag alle unser Labium (der Teil wo der Ton entsteht) geschnitzt haben und die Floete fertig zum Oelen oder Lackieren ist. Da viele Arbeitsschritte sehr eng betreut werden muessen haben die einzelnen Teilnehmer immer wieder Freiraum zur eigenen Gestaltung zur Verfuegung.
Abends werden wir in geselliger Runde sitzen, musizieren und Geschichten erzaehlen, die Teilnehmer sind herzlich eingeladen Instrumente, Geschichten und Dinge die uns den Abend versuessen mitzubringen.

195 EUR Kosten inkl. Material, Vorort Orga, Essen Unterkunft ( Zelt, begrenzt sind Plätze im Bauwagen und Zimmer vorhanden, bitte Vorab melden)

max. Teilnehmer: 8

Anreise ab Freitag Mittag, spaetestens Freitag Abend
Abreise Sonntag Nachmittag

Info und Anmeldung: overtoneflute@gmail.com
0163 6990528

15.06 - 17.06.2012 Klangrauschtreffen in Hösseringen
KlangRausch, Treffen für Musizieren, Tanzen, Amusement
sessions - workshops - offene bühnen - zelten - instrumentenbauer - vorträge - repertoire-und tanzkurse - draussen und drinnen - konzerte - tanzböden - session support - kinderfreundliches gelände
http://klangrauschtreffen.de/krt_info12.html